(c) Julian Omonsky

Der Anfang

war eine Canon AT-1 mit 50mm Objektiv und Ilford fp4 Schwarzweißfilm. Die ersten Abzüge entstanden in Vaters Heimlabor und seither hat Fotografie mich nicht mehr losgelassen. Bis sich herausstellte, dass sie zu meinem Beruf werden sollte, brauchte es allerdings ein ganzes Ingenieurstudium.

Mein Fokus

liegt heute auf der Werbefotografie - speziell auf den Bereichen Businessfotografie, Imagefotografie und Industriefotografie. Dabei braucht nach meiner Erfahrung insbesondere die Industriefotografie neben einer kreativen Vision immer auch ein umfassendes technisches Grundverständnis, um Motive nicht nur gestalterisch interessant, sondern auch inhaltlich sinnvoll und richtig umzusetzen.

Menschen

stehen in der Business- und Imagefotografie besonders im Mittelpunkt. Charaktere einzuschätzen und sie richtig ins Bild zu setzen, ist immer wieder eine spannende Herausforderung. Da für Shootings oft nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung steht, muss in wenigen Minuten eine gute Verbindung zwischen Fotograf und Modell entstehen. Es gilt Dickköpfe zu knacken und Mauerblümchen strahlen zu lassen.

RZ_Logo_MartinBraun_RGB_70mm.png